White Spot - Weiße Flecken auf den Zähnen

Credit: Published with the permission  of DMG Dental - Material Gesellschaft mbH

Credit: Published with the permission of DMG Dental-Material Gesellschaft mbH

White Spots sind oft der Beginn kariöser Zähne.

Der Verlust gesunder Zahnsubstanz durch Karies ist bis heute ein häufig auftretendes Problem. Doch dank moderner Wissenschaft kann Karies jetzt immer früher erkannt werden.

 

Wir können Ihnen jetzt eine Therapie anbieten, bei der gesunde Zahnsubstanz erhalten bleibt.

 

Credit: Published with the permission of DMG Dental-Material Gesellschaft mbH




Herkömmliche Behandlung

Bei der herkömmlichen Behandlung, bei der ein Bohrer zum Einsatz kommt, wird die Karies zwar gestoppt, aber leider auch gesunde Zahnsubstanz zerstört.

Moderne Behandlung

Durch die schonende Methode der Kariesinfiltration wird beginnende Karies ohne Bohren gestoppt und außerdem gesunde Zahnsubstanz erhalten.



Häufige Fragen

Ist die Behandlung der Kariesinfiltration schmerzhaft?

 

Die Kariesinfiltration ermöglicht eine schmerzfreie Behandlung beginnender Karies, Ohne Bohren, ohne Betäubungsspritze.

 

Um das Material in den Zahnzwischenräumen anzuwenden, müssen die Zähne lediglich mit einem Zahnkeil etwas separiert werden. Dies wird von den bislang behandelten Patienten als leichter Druck beschrieben.

Wird die Behandlung mit Icon von der Krankenkasse übernommen?

 

Die Behandlung  ist eine Leistung, die - Stand heute - von den Krankenkassen noch nicht übernommen wird.

 

Den Preis für eine Behandlung bestimmt letztendlich der Zahnarzt. Eine Behandlung wird in der Regel etwas über € 100 kosten. Über Jahre gesehen ist eine solche Investition jedoch gut angelegt, da eine herkömmliche Füllung nach Bohren die Lebensdauer eines Zahns verkürzt und somit oft kostspielige Maßnahmen, wie z. B. den Einsatz eines Zahnimplantats, nach sich zieht.

Ist Icon gleichzusetzen mit einer herkömmlichen Füllung?

 

Die Kariesinfiltration ist nicht gleichzusetzen mit einer herkömmlichen Füllung, da diese immer bedingt, dass vorher entsprechend gebohrt und auch gesunde Teile des Zahns entfernt werden müssen.

 

Die neuartige Methode der Kariesinfiltration ermöglicht es dagegen, die gesunde Zahnsubstanz zu erhalten.

 

Somit kann beginnende Karies behandelt werden, ohne zu bohren.

Die Lebenserwartung des Zahnes wird so erhöht.

Schonende Behandlung in nur einer Sitzung.